Überspringen zu Hauptinhalt
Informationen Zur Corona-Situation Und Auswirkungen Auf Wahlers Forsttechnik

Informationen zur Corona-Situation und Auswirkungen auf Wahlers Forsttechnik

Sehr geehrte Kunden / Sehr geehrte Kundinnen,

Über unsere Website möchten wir Sie laufend mit aktuellen Informationen zur Corona-Situation bei Wahlers Forsttechnik versorgen.

Aufgrund der sich schnell ändernden behördlichen Vorgaben und die Dynamik der Corona-Pandemie handelt es sich bei den Informationen um die tagesbezogene Situation. Wir werden diesen Beitrag nach Möglichkeit regelmäßig aktualisieren, um auf veränderte Situationen einzugehen.

Die obersten Ziele bei allen unseren Maßnahmen sind:

  • Gesundheitsrisiko für unsere Mitarbeiter und Kunden auf ein Minimum zu senken
  • Den Ersatzteil- und Servicebetrieb so gut es geht aufrecht zu erhalten

Update Mittwoch, 28.10.2020

Nachdem es lange Zeit etwas ruhig rund um das Thema Corona war, müssen jetzt die Maßnahmen aufgrund der steigenden Fallzahlen wieder angepasst werden. Hierbei setzen wir die gesetzlichen Vorgaben der “Corona-Ampel” um, wodurch sich eine unterschiedliche Handhabung unserer Standorte ergeben kann.

  • Allgemein:
    Abstand von 1,5m muss eingehalten werden
    Betreten des Lager- und Werkstattbereichs für externe untersagt
  • Uffenheim:
    Maskenpflicht für Kunden beim Betreten des Wahlers-Standortes
    Maskenpflicht für Mitarbeiter im Kundenbereich sowie bei Gesprächen mit Kunden

Update Freitag, 09.07.2020

  • Der Außendienst findet ohne Corona-bedingte Einschränkungen statt
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in unseren Standorten ist nicht zwingend erforderlich. Die gängigen Hygiene-Maßnahmen (Abstand, Hände desinfizieren) müssen beachtet werden.

Update Freitag, 15.05.2020

  • Die Ersatzteilversorgung ist momentan nicht eingeschränkt und läuft auf normalem Level
  • Bei Außendiensteinsätzen sind Hotel Übernachtungen wieder einfacher möglich. Dadurch können auch Mehrtages-Einsätze wieder einfacher durchgeführt werden
  • Ein Teil der Mitarbeiter ist nach wie vor im Home-Office
  • Publikumsverkehr ist an unseren Standorten wieder möglich. Dabei sind die grundlegenden Corona-Schutzmaßnahmen einzuhalten. Insbesondere betrifft dies einen Mindestabstand von 1,5 Metern. Mund-Nasen-Schutz wird bei Bedarf kostenlos von uns zur Verfügung gestellt.
  • Allgemein sind unsere Mitarbeiter zu einem Mindestabstand von 1,5 Metern angehalten. Wo dies nicht möglich ist (insbesondere bei Einschulungen oder Arbeiten in der Kabine) sollen beide Beteiligten einen Mundschutz tragen. Diese werden von uns bei Bedarf zur Verfügung gestellt.

Update Dienstag, 07.04.2020

Die aktuelle Situation ist im Vergleich zu voriger Woche unverändert. Das bedeutet nach wie vor:

  • Bei der Ersatzteilversorgung sowohl von uns zu Ihnen als auch bei den Nachlieferungen von Ponsse zu uns gibt es keine Einschränkungen
  • Der Servicebetrieb läuft bis auf kleinere Einschränkungen normal (z.B. nur Tagestouren für unsere Außendienstmonteure). Bei Mehrtages-Einsätzen werden wir nach Möglichkeit mit 2 Monteuren die Reparatur/den Service, durchführen.
  • Das Home-Office für einen Teil der Mitarbeiter ist nach wie vor aktuell.
  • nicht zwingend notwendige Kundenbesuche werden verschoben

Update Dienstag, 31.03.2020

  • Mehr Mitarbeiter sind im Home-Office. Die telefonische Erreichbarkeit ist aber dadurch nach wie vor sichergestellt
  • Wir haben unseren Lagerbestand leicht erhöht um auch für eine gesteigerte Nachfrage gut vorbereitet zu sein
  • Bei Ersatzteillieferungen von Ponsse aus Finnland gibt es derzeit keinerlei Einschränkungen. Diese laufen regulär weiter
  • Servicebetrieb (telefonischer Support und Montage- & Werkstattbetrieb läuft bis auf kleinere Einschränkungen normal

Update Maßnahmen:

  • Im Vergleich zu letzter Woche sind keine neuen Maßnahmen eingeführt worden
  • Die Maßnahmen der letzten Woche sind nach wie vor in Kraft

Montag, 23.03.2020

Aktueller Stand

  • Einige Mitarbeiter arbeiten im Homeoffice, wir richten momentan mehr Kapazitäten für Homeoffice ein
  • Die Ersatzteilversorgung und auch die Nachlieferungen von Ponsse aus Finnland laufen regulär weiter
  • Bei unseren Spediteuren und Lieferdiensten gibt es im Moment keine Einschränkungen
  • Der technische Support per Telefon läuft im Normalbetrieb
  • Der Servicebetrieb läuft bis auf kleinere Einschränkungen normal

Maßnahmen zur Kontaktreduzierung

  • Wir schränken den Zutritt zu unseren Betriebsstätten für Externe ein.
  • Wir möchten Sie bitten, Ersatzteilbestellungen durchweg per Telefon zu tätigen. Eine Bestellung am Lagertresen ist nicht mehr möglich. Die Abholung der Teile an unseren Standorten ist nach wie vor möglich.
  • Eine Mitarbeit in der Werkstatt ist für Externe in der momentanen Situation nicht mehr gestattet.
  • Bei der Disposition der Aufträge für unsere Außendienstmonteure streben wir an, Hotelübernachtungen für die Monteure weitestgehend zu vermeiden. Dazu werden wir, wenn es die Kapazitäten zulassen, Mehrtagesaufträge mit 2 Monteuren durchführen, damit sie am Abend wieder zuhause oder an unseren Standorten sind.
  • Generell ist ein Mindestabstand von 2m einzuhalten. Dies gilt auch für eventuelle Mithilfe bei der Montage im Wald. Diese ist auf ein Mindestmaß zu reduzieren und nach Möglichkeit zu vermeiden
  • Die Auftragsdisposition erfolgt nach Prioritäten. Dabei haben Maschinen, die aufgrund eines technischen Problems stehen, die oberste Priorität
  • Kundenbesuche unserer Verkäufer haben wir auf ein absolutes Mindestmaß reduziert. Telefonisch sind unsere Verkäufer wie gewohnt für Sie erreichbar

Wir bitten um Verständnis, falls es aufgrund der momentanen Situation zu Verzögerungen und eventuell etwas längeren Wartezeiten für einen Servicetermin kommen kann.

Abschließend der Aufruf an alle, sich an die behördlichen Anordnungen zu halten, damit wir gemeinsam diese Situation durchstehen können.

Viele Grüße & bleiben Sie gesund

Ihr Wahlers-Forsttechnik Team

An den Anfang scrollen